Legion & 10 jähriges Jubiläum

World of Warcraft - Legion ist kurz vor der Veröffentlichung und wir haben schon einige Demon Hunter mit sehr originellen Namen, wie z.B. die Brudis Pieridan und Lennidan, in den Startlöchern.
Falls du dich hierher verirrt haben solltest oder du schauen möchtest, was deine alten Mitspieler so treiben: Ja, uns gibt es immer noch. Wir feiern in wenigen Wochen, am 29.10.2016, unser 10 jähriges Gildenjubiläum!

Mit Karazhan haben wir ganz klein angefangen und uns in wenigen Monaten zu einer 25-Mann Gilde entwickelt. Unsere große Raidtruppe hatte bis zu Dragon Soul und Firelands durchgehalten. Ab da machte sich endgültig bemerkbar, dass die Luft für mehrmalige Raids pro Woche raus ist und wir alle erwachsen werden...

Aber... 

Der Gildenkern hat sich schon in der Anfangszeit der Gildengeschichte entwickelt, als die ersten Gehversuche in Karazhan und Gruul, später im Serpentshrine Cavern und Tempest Keep unternommen wurden. Auf den rund 10 Jahre alten Killpics kann man sie alle irgendwo wieder finden. Der Kern trifft sich heute noch fast jeden Sonntag, um ganz entspannt "casual" zu raiden.

Eltahrion  (Zaires, Dirk)

schreit nachwievor seine Kinder und uns an. Er ist der Gildenvater! Nikolaus erwarten wir ein Gildentreffen in seinem Anwesen

Marrigu (Eglador, Liluca, Sven)

plant seit 10 Jahren eine Gildenpoolparty für uns!

Helja (TURBOTAURE, NEKRONLORD, Taurelias, Gorgius)

neues Addon, neuer Mainchar! Er möchte nur beweisen, dass er der Meister der originellen Namen ist

Belthane

sammelt jetzt umso mehr Klamotten für ihre Gaderobe!

Svenja (doaschdn)

ist manchmal ein Huso, ansonsten ganz OKisch und stets sehr freundlich und zuvorkommend

Tantaria (MURA)

sein Name raunt öfters mal durch den VoiceChat.... MUUUUURRRRAAAAAAA EEEEYYYYYYY

Beckie (Lifa)

jammert seit 10 Jahren rum, dass WoW scheiße ist und raidet letztendlich doch mit

Pierre (Pieridan, Claudia)

schreit kaum noch rum. Er ist mittlerweile so alt und weise wie sein Glatzenpaladin!

Tehlizzard (Lizzard)

führt vermutlich ein mexikanisches Drogenkartell, aber er steht gerne Sonntags um 7 Uhr auf, um zu raiden!

Aleriya (Flip)

an ihn lassen wir unseren Frust aus und ist die Quelle für Fehlinformationen!

Alurana (Lennidan, Len)

macht immer noch keinen Schaden! Colombo hat mir doch vor 10 Jahren versprochen, dass er "gut" ist... DANKE!

Nanamichan

wenigstens einen gescheiten Holypaladin braucht unsere Gilde!

Morphtheone (Michael)

einziger Klassenleiter der Gilde. Einer muss sich um die Problemfälle Milez, Shortie und Titarie kümmern

Titarie (Robin)

hat nach 10 erfolglosen Jahren mal den Gladiator-Titel geholt und darf mittlerweile laut FSK auch WoW spielen!

Milez (Marcel)

startet Montag durch!

Shortie

er muss alle Sonderaufgaben erledigen, wie z.B. Kerne werfen, Glocken läuten

Mirnie (Mimie, Dornis, Tom)

seit einem Jahrzehnt Tiefenbahn-Hure. Ihre Dienste bietet sie im Auktionshaus an & erklärt ihren Reichtum

Asosan

ihm wird Diablo3 schon irgendwann zu langweilig werden und zurück kehren!

Tadeus

besitzt zwei linke Beine und muss das alles mit gutem Schaden kompensieren

Mylianae (Cutess, Katze)

lebt in einer ganz anderen Welt

Almöhi (inkl. 3 Accounts, 60 Twinks)

sein Tank ist immer noch nicht Krit-Immun!

Eluu (Insieme, Eludas)

legte vor 10 Jahren sein Schweigegelübde ab

Natürlich möchten wir auch unsere neueren Gildenfreunde begrüßen, die teilweise auch schon seit 1-2 Jahren bei uns sind:

Senkis (Welford)

er beerbt scheinbar Shenize und seine linken Beine. Als Hunter wird er bald mit Tadeus das Traumpaar der FAILS bilden

Nanthor (Theldus)

Improbos

Ravelbaby

Abschließend noch ein paar Erinnerungsfotos aus den letzten 10 Jahren:

1 - karazhan

2 - karazhan

3 - ssc

4 - tk

5 - BT

6 - Sunwell

7 - Sartharion

8 - Naxx

9 - Ulduar

10 - icc

11 - nefarian

12 - cho

13 - garrosh

14 - blackhand

15 - selfie

Warlords of Draenor – Wir sind dabei!

Unsere Gildengeschichte begang am 29.10.2006 mit den Gründern Milez und Morphtheone. Da ich Morphtheone seit meiner frühen Jugend kenne, habe ich zusammen mit einigen aus meiner vorherigen World of Warcraft-Zeit auch bei Modi Vivendi ein Zuhause gefunden.

Aus einer Spaßgilde entwickelte sich mit dem Start von The Burning Crusade eine 25 Mann Raidgilde, die ich zusammen mit vielen Freunden bis kurz nach Cataclysm führen durfte.

Nach und nach verloren viele das Interesse am Spiel, gingen inaktiv und ich gab die Gildenführung im Mai 2011 an andere ab, auch wenn noch einige der alten Garde noch ein paar Monate mehr durchgehalten haben.

Dank der Gildentreffen und da wir uns untereinander seit vielen Jahren kennen, pflegten wir nachwievor engen Kontakt.
Ende 2013 starteten wir wieder die ersten unverbindlichen Raids zusammen. Das wurde auch ein Jahr lang regelmäßig fortgesetzt und wollen es mit Warlords of Draenor weiterführen!

Was sind unsere jetzigen Ziele und Absichten?

  • Spielspaß – ohne großen Zeit- und Leistungsdruck
  • Sympathie – wir müssen gut zusammen passen
  • Freizeit – 1-2 Raids pro Woche
  • Abwechslung – Challenge Modes, Dungeons oder auch ganz andere Spiele zusammen zocken

Ich möchte auch die von euch erreichen, die uns aus alten Zeiten kennen und überlegen, wieder mit Warlords of Draenor anzufangen. Meldet euch bei uns, ihr werdet bestimmt viele alte Bekannte wieder treffen. 🙂

Viele Grüße
Pierre und Friends!

Gilde

Frostshock Raid zernichtet Garrosh!

garrosh firstkill

Ein paar Gründermütter und Väter trafen sich, um „Mist of Pandaria“ durchzuspielen. Content Clear, yeah!

 

P.S.: Modi Vivendi besteht immer noch!

P.P.S.: eigentlich ist es gelogen, wir haben Garrosh schon im Oktober getötet!

 

Content clear, wir trinken Bier

Die Cataclysm-Erweiterung neigt sich langsam aber sicher seinem Ende zu und wir können seit gestern stolz vermelden:
Madness of Deathing down, alles tot.

Nachdem Warmaster Blackhorn nach nur verhältnismäßig kurzer Zeit mit Freude das Zeitliche segnete, wartete mit Spine of Deathwing das größte Hinderniss in der Dragonsoul auf uns. Nach hartem Kampf, gefühlter zweijähriger Inaktivität unseres zweiten Healschamanen und diversern knappen, deprimierenden, zermürbenden oder einfach durch Fails verursachten Wipes ging unter lautem Geschrei auch die dritte brennende Sehne und damit Spine of Deathwing down.

Das brachte uns schließlich zu Todesschwinges Wahnsinn, wie sich der Endboss so schön in der deutschen Version schimpft. Das einzig Wahnsinnge war jedoch, dass er nach knapp einem Trytag und rund 20 Anläufen aus dem Weg geräumt war. Man darf zwar den 15 % Buff nicht vergessen, insgesamt aber ein etwas enttäuschender Encounter.

Auch abseits des Progresses verliefen die letzten Wochen sehr erfolgreich für uns. Nicht nur haben wir Serverfirst die Legendary Dagger fertiggestellt, über die sich unser Schurke Sépp freuen durfte, sondern sind auf einem gutem Weg dem kompletten Raidkader den Meta-Achievement Drachen zu besorgen. Über die ersten Drachen konnten sich bereits am gestrigen Montag die ersten Raidmitglieder freuen.

Insgesamt verlief Cataclsym sehr efolgreich für uns. Wir konnten das gesamte Add-on im 25er Modus durchraiden und den abschließenden Content als zweite 25er Gilde von Aegwynn erfolgreich beenden.
Bis Mists of Pandaria werden wir uns die Zeit mit dem Abfarmen des Contents vertreiben und dann mit neuem Elan in das nächste Add-On starten.

In diesem Sinne: Bring on the Kung-Fu Pandas

Nachtrag: 5/8 HC

Auf unserer Webseite passiert leider nicht viel, jedoch geht es hinter den Kulissen heiß her: Fleißig wurde gearbeitet, um 5/8 Hardmodes zu besiegen!

Damit haben wir Morchok, Hagara the Stormbinder, Yor’sahj the Unsleeping, Warlord Zon’ozz, Ultraxion erlegt, und das Ganze nach wie vor mit einer 25 Gruppe!



Hardmodes wir kommen!

Nachdem es uns schon in der ersten ID gelang, die Instanz komplett leerzufegen, hoffen wir doch sehr, dass zumindest die Hardmodes, etwas mehr zu bieten haben. Denn sein wir mal ehrlich, die neuen 5er langweilen jetzt schon und der Dunkelmondjahrmarkt ist ebenfalls Schrott und kein Content.

Ausgehirscht

Es hat sich ausgehirscht! Majordomus Staghelm ist als vorletzter Heroic Mode gefallen, was uns zu 6/7 HCs bringt.

Damit fehlt nurnoch Ragnaros himself!

Doch das ist nicht das einzig postive, denn Truaj darf sich den ersten Dragonwrath Träger von Modi Vivendi nennen.
Truaj bedankt sich bei Allen, die dabei geholfen haben!
Einen kurzen Einblick über die Zeremonie in Sturmwind gibt es hier als Video

Firelands normal clear – es wird heroisch!

In den letzten Wochen und Monaten waren wir stets fleißig – außer beim verfassen von Killnews. Daher kommt hier ein kurzer Überblick, was wir alles bis zum kompletten Räumen von Firelands im Normalen Mode erlebt haben!

Zusatzboss für Legendary-Questreihe: Truaj wird zukünftig unser ersten Dragonwrath Wielder sein

 

 

 

 

 

Alysrazor aka OMG-Wirbelphase: 25er Firstkill

 

 

 

 

 

 

Ragnaros 25er Firstkill. Eine Woche vorher haben wir diesen Erfolg im 10er holen können